Dipl.- Ing. Jörg Schröder  -  Software-Entwicklung
03172 Guben, Friedrich-Schiller-Str.28, mail: info@geocalc.de

 

GeoWeb

Einführung
GeoWeb
GeoWeb-Client
GeoWeb-InsideClient
Voraussetzungen
Mail

Einführung

Die Erstellung und die Laufendhaltung digitaler Kartenwerke ist mit hohem Kostenaufwand verbunden. Trotzdem unterhalten die Länder, Kreise und die meisten größeren Städte solche Kartenwerke, um öffentliche Aufgaben erfüllen zu können. Leider sind diese Kartenwerke nur einem kleinen Nutzerkreis zugänglich, da die Veröffentlichung solcher Daten in analoger Form zusätzliche Kosten verursacht. Das Internet bietet ein ideales Medium um solche Daten aktuell und kostengünstig einem breiten Anwenderkreis zu erschließen.

Das Internet ist durch die geringen Datenübertragungsquoten natürlich beschränkt. So kann sicher nur ein Teil der in den Geoinformationssystemen vorhandenen Daten visualisiert werden. Dazu können aber durchaus auch Sachdatensätze gehören, soweit der Datenschutz die allgemeine Zugänglichkeit nicht einschränkt.

GeoWeb

Das Programm GeoWeb ist eine in Java 1.1 erstellte Applikation. Mit diesem Programm sollen Geodaten in ein einheitliches Format (IVF) umgewandelt werden.

Dieses IVF-Format (Internet-Vektor-Format) kann dann mit den GeoWeb-Clients im Intra- bzw. Internet präsentiert werden. Zur Zeit bietet das Programm eine ALK-EDBS-Schnittstelle (Automatisierte Liegenschaftskarte). Eine Schnittstelle zu ATKIS (Amtliches Topographisch-Kartographisches Informations-System) ist in Vorbereitung. Weitere Schnittstellen sind geplant.

Für das Arbeiten mit Java-Programmen ist eine Java-Laufzeitumgebung notwendig, diese ist für verschiedene Betriebssysteme bei Sun kostenlos erhältlich.

GeoWeb-Client

Das Applet GeoWebClient präsentiert die Daten in einem eigenen Programmfenster. Es können mehrere IVF-Dateien dem Anwender zur Verfügung gestellt werden. Die Darstellung der Daten ist durch den Benutzer beeinflußbar, es können Ebenen an- und abgewählt und Farbwerte eingestellt werden. Die Grafik ist zoom- und verschiebbar, der Benutzer kann Objekte in der Grafik anwählen und Informationen über diese abfragen.

Das Applet ist in Java 1.1 geschrieben. Nur die neueren Browservarianten können diese Version darstellen. Sie benötigen entweder Microsofts Internet-Explorer ab Version 4.0 oder Netscapes Communicator ab Version 4.06.

Für die Darstellung von Geodaten ist ein relativ aufwendiger Programmcode notwendig. Dieser muß geladen werden. Die in einem JAR-Archiv gepackten CLASS-Dateien umfassen 62kb, bitte gedulden Sie sich ein wenig.

zum Applet

GeoWeb-Inside-Client

Wenn die Geodaten nicht im Vordergrund stehen, sondern sie nur erläuternd zum Text wirken sollen, eignet sich zur Präsentation das Applet GeowebInsideClient. In diesem steht nicht mehr der volle Funktionsumfang zur Verfügung, er paßt sich aber besser an die HTML-Präsentation an.

zum Applet

Voraussetzungen

Folgende Programme werden benötigt:
Microsoft-Internet-Explorer
ab Version 4.0
als Javainterpreter und zum Anzeigen der Dokumentation

Mail

Weitere Infos erhalten Sie unter der EMail-Adresse geoweb@geocalc.de.

Home KafPlot GeoWeb
© 2009 Jörg Schröder Impressum und Hinweise siehe auch: Vermessung Wolf-Schröder